BCAA steht für Branched Chain Aminoacids zu deutsch Verzweigtkettige Aminosäuren. Unter diese fallen Leucin, Valin und Isoleucin welche unter die essentiellen Aminosäuren fallen, sprich zu solchen die der Körper nicht selber bilden kann. In der Regel haben diese ein klassisches Mischverhältnis von 2:1:1 (Leucin ist die Aminosäure mit dem höheren Anteil) und werden vor, während oder nach dem Sport konsumiert.